Lerne Hangeul/한글, das koreanische Alphabet, schnell und einfach - Teil 2: Die 14 Grundkonsonanten

Wenn du dich dafür interessierst Koreanisch zu lernen, dann bist du hier direkt am richtigen Startpunkt für deine Reise. Ich möchte dir zeigen wie du schnell und einfach Hangeul, das koreanische Alphabet, lernen und verstehen kannst.
In meiner 3 Teiligen Hangeul Reihe zeige ich dir alle 40 Buchstaben und wie sie gelesen werden.

Wie du ja vielleicht schon weißt bin ich ein großer Befürworter davon sich zuerst mit dem Hangeul auseinander zu setzen, wenn man Koreanisch lernen will. Falls du davon noch nicht überzeugt sein solltest und lieber gleich Vokabeln pauken willst, habe ich eine handvoll Gründe dafür Hangeul zu lernen vorbereitet die dich bestimmt überzeugen werden.😉

Koreanische Konsonanten-koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

Na gut, dann lass uns mal anfangen. Im ersten Teil meiner Hangeul Reihe, hast du ja bereits die 14 Grundvokale gelernt. Solltest du die noch nicht kennen, hole das am besten jetzt schnell nach.😉

Das koreanische Alphabet ist zum Glück sehr logisch und einfach aufgebaut. Anders als bei japanischen oder chinesischen Schriftzeichen, gibt es im Hangeul nicht hunderte von komplizierten oder schnörkeligen Symbolen. Hier findest du nur simple Striche und hier und da mal einen Kreis.

Im Vergleich zu den Vokalen, die im Grunde ja alle sehr ähnlich aussehen, sind die Konsonanten etwas vielfältiger. Aber nur keine Panik, auch hier wiederholen sich ein paar Dinge.

Im Bild links hast du schon mal eine Übersicht von dem, was dich heute erwartet. Wie sich die Buchstaben zusammensetzen und ausgesprochen werden, erkläre ich dir direkt im Anschluss.


Kleiner Bruder - Großer Bruder

Den Anfang machen wieder 3 einfache Buchstabenpaare, die dem gleichen Muster folgen.


#1 ㄱ: dieser Buchstabe setzt sich aus zwei simplen, gleich langen Strichen zusammen. Im Grunde ist er nur ein rechter Winkel.
Ausgesprochen wird er am Anfang einer Silbe wie g und am Ende wie k.
Beachten musst du nur das die Ecke rechts oben ist, denn später lernst du noch einen anderen kennen der sehr ähnlich aussieht

#2 ㅋ: dieser nette Vertreter ist im Grunde der große Bruder von ㄱ. Einfach einen horizontalen Strich dazu und fertig.
Ausgesprochen wird er immer als k, egal wo er steht.

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil1_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

#3ㄷ : hier merk dir einfach das es ein Quadrat ist, das auf der rechten Seite offen ist.
Auch dieser Buchstabe wird zu Beginn einer Silbe sanft und am Ende hart ausgesprochen.
Am Anfang wird er wie d und am Ende wie t ausgesprochen.

#4 ㅌ: vielleicht erkennst du ja schon das Muster unser drei Pärchen. Denn auch hier wird der Buchstabe nur durch einen zusätzlichen Strich ergänzt und dadurch “stärker”.
ㅌ wird also immer als t ausgesprochen.
Aber Achtung ㅌ sieht zwar aus wie unser E, hat aber nichts damit zu tun.

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil2_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

#5 ㅂ: sieht aus wie ein halb volles Glas Wasser.
Am Anfang einer Silbe wird ㅂ als b ausgesprochen und am Ende als p.
Die Aussprache beider Varianten kannst du ganz gut mit dem Wort Bop üben.😉

#6ㅍ: dieses Kerlchen weicht zugegeben ein wenig vom Rest ab. Denn anstatt einen zweiten Strich hinzuzufügen, verschiebst du ihn einfach nach oben, als Deckel sozusagen. So sieht er ein aus wie die römische 2 oder eine Säule.
Ausgesprochen wird er immer als p.

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil3_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

Die Einzelkinder

Hier findest du die Buchstaben, die nicht so wirklich jemanden haben der ihnen gleicht.

#7 ㄴ: Den Anfang hier macht ein Buchstabe der unserem L etwas ähnlich sieht, nur eben mit gleich langen Seiten. Ausgesprochen wird ㄴ allerdings wie n.

#8 ㅁ: hier musst du nur ein Quadrat zeichnen….ist das nicht schön einfach?
Ausgesprochen wird ㅁwie m.

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil4_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

#9 ㅇ: “Ein Ring, geschrieben sie zu knechten, sie alle zu finden und ewig zu binden”
Ja gut, zugegeben ganz so schlimm ist ㅇ dann doch nicht, allerdings ist er tatsächlich der mächtigste Buchstabe im Hangeul und ein Ring…..und er kann sich “unsichtbar” machen.
Zufall? Ich glaube nicht!👆
Wenn ㅇ am Anfang einer Silbe steht, hat er grundsätzlich auch einen Vokal im Schlepptau. ㅇ wird dann nicht ausgesprochen und ist nur da, weil ein Vokal niemals alleine am Anfang einer Silbe stehen kann. Er verleiht dem Vokal also erst seine Macht.🤭
Steht ㅇ am Ende einer Silbe, wird er wie ng ausgesprochen. Wie in….Ring.
Das war’s jetzt auch mit Herr der Ringe Anspielungen.^^

#10 ㅎ: um dir diesen Buchstaben zu merken, denke einfach an einen Kopf mit Hut und wie es der Zufall so will wird ㅎ auch wie h ausgesprochen. Zumindest am Anfang einer Silbe, denn steht ㅎ am Ende wird er stumm.

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil5_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

Die Slytherins (Schlangen)

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil6_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

Du fragst dich was das mit Harry Potter zu tun hat?
Nun ja, hier findest du alle Buchstaben die entweder einen “zischenden” Laut haben oder aber wie eine Schlange aussehen……außerdem steh ich auf Harry Potter und brauchte eine Kategorie.^^

#11 ㄹ : ㄹ ist tatsächlich etwas doppelzüngig und hinterhältig. Zunächst einmal sieht er aus wie ein umgedrehtes S, ist aber keins und dann steht er auch noch für zwei verschiedene Buchstaben.
Zu Beginn einer Silbe klingt ㄹ wie ein sanftes r und am Ende wie L.

#12 ㅅ: im Kontrast dazu haben wir hier einen ganz simplen Vertreter. ㅅ wird meistens wie s ausgesprochen. Warum “meistens” fragst du dich? Naja, leider gibt es zu einigen Buchstaben im Hangeul auch noch alternative Aussprachen bei bestimmten Buchstabenkombinationen. Darum musst du dir jetzt aber noch keine Gedanken machen, das kommt alles später und ist auch gar nicht so wild. Versprochen.😉

Koreanische Grundkonsonanten_ Teil7_Koreanisch lernen_MoinSeoul_einfachkoreanisch.jpg

#13ㅈ: dieses Schätzchen wird am Anfang einer Silbe ausgesprochen wie das J in jonglieren oder joggen. Am Ende einer Silbe wird ㅈ jedoch wie t ausgesprochen.

#14ㅊ: unser letzter Konsonant für heute wird zu Beginn einer Silbe wie das ch im englischen Wort Church ausgesprochen. Am Ende jedoch auch wie t.





Damit beherrscht du auch noch die 14 Grundkonsonanten des Hangeul. Yay!
Jetzt fehlt dir nur noch ein kleiner Teil des Hangeul und du bist fertig.🎉

In Teil 1 hast du die 14 Grundvokale gelernt.
Und in Teil 3 erwarten dich schon bald die übrigen Vokale und Konsonanten.

Achtung Spoiler!
Die restlichen Vokale und Konsonanten werden aus den selben Grundvokalen und Grundkonsonanten gebildet, die du bereits gelernt hast. Yay!

Bis zum nächsten Mal,
Jacky